Menu Close

Schnell-Check-Tool

3Informations- und Kommunikationstechnik

Schnell-Check-Tool

Das SynErgie-Schnell-Check-Tool ermöglicht es Interessenten aus der Industrie und der breiten Öffentlichkeit, Informationen über die Einsatzmöglichkeiten von Energieflexibilität und deren Erlösmöglichkeiten zu erfahren. Dabei fungiert das Schnell-Check-Tool als erste Anlaufstelle, um Informationen zu Vermarktungsmöglichkeiten von Energieflexibilität einfach verständlich zu erhalten.

Mit dem Schnell-Check-Tool zeigen die Forschenden an der Schnittstelle der Arbeitsbereiche „Informations- und Kommunikationstechnik“, „Markt- und Stromsystem“ und der „Modellregion Augsburg“ Einsatzmöglichkeiten von Energieflexibilität klar und einfach verständlich auf und ermöglichen damit Abschätzungen hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit des Energieflexibilitätseinsatzes. Somit können Interessierte (wie beispielsweise Unternehmen oder die breite Öffentlichkeit) erste Informationen beziehen und den Weg in die Flexibilitätsvermarktung – verbunden mit einer einhergehenden Reduzierung der Strombeschaffungskosten – erfolgreich beschreiten. Dazu werden die Einsatzmöglichkeiten von Energieflexibilität anhand der vier übergeordneten Bereiche Netzentgeltoptimierung, Lastverschiebung am Spotmarkt, Eigenerzeugung sowie Systemdienstleistung aufbereitet und um einzelne Tools für erste Abschätzungen erweitert.

Im weiteren Projektverlauf wird das Schnell-Check-Tool kontinuierlich mit Blick auf sich ändernde regulatorische Vorgaben aktualisiert sowie um weitere Informationen und Berechnungshilfen ergänzt. Sie können das Schnell-Check-Tool unter untenstehendem erreichen. Zusätzliche Informationen zur informationstechnischen Umsetzung einer energieflexiblen Fabrik erhalten Sie im kürzlich erschienenen Diskussionspapier zum Konzept der Energiesynchronisationsplattform.

Zugang zum Schnell-Check-Tool: https://schnell-check.synergie-projekt.de/